Freiheitliche Jugend stellt klar: Blauen Schmied statt türkisen Schmiedl wählen!

 

Im Wahlkampffinale sorgt ein Plakat der ÖVP für Verwirrung. Auf einem tiefblauen Plakat prangt der Satz wonach der Hausverstand „LH Stelzer“ wählen würde. „Die Verzweiflung und Nervosität bei den Schwarztürkisen muss enorm sein, um zu glauben, den Wähler mit solch durchschaubaren Aktionen für dumm verkaufen zu können. In vielen erbosten Anrufen und Bürgergesprächen während des laufenden Wahlkampfes wurde der Wunsch nach Klarstellung geäußert“, so FJ-Landesobmann Silvio Hemmelmayr.

 

Die Freiheitliche Jugend und zahlreiche Bürger kamen diesem Wunsch nun nach und setzten ein positives Zeichen, um zu zeigen, wer in diesem Land das blaue Original ist. „Die schwarztürkise ÖVP setzt mangels eigener Ideen auf die Kopiermaschine auf allen Ebenen. Gerne werden nicht nur freiheitliche Forderungen fleißig abgekupfert, jetzt sind auch schon die Wahlplakate dran. Die Themenschwerpunkte Heimat, Leistung und Sicherheit sind aber eindeutig der FPÖ zuzuordnen. Die Wähler wissen das und wählen am kommenden Sonntag auch den blauen Schmied und nicht den türkisen Schmiedl. Damit Oberösterreich türkisfrei bleibt und türkisschwarze Wählertäuschung keine Chance hat“, so Hemmelmayr abschließend.