Am vorletzten Märzwochenende begab sich die Freiheitliche Jugend Ried auf eine Reise in den schönen Salzburger Pongau, genauer gesagt nach Bad Gastein, wo die diesjährigen Wintertage unserer Bezirksgruppe stattfanden.

Freitag Abends ging es hoch auf 1080 Höhenmeter, wo die Spezialitäten des „Hausebenguts“ verkostet wurden. In uriger Atmosphäre verlebten wir einen gelungenen Start ins Wochenende . Das Programm des darauffolgenden Samstags war mit verschiedenen Aktivitäten wie Skifahren, Schneeschuhwandern uns einem Thermenbesuch vielseitig und abwechslungsreich für alle Teilnehmer.

Am Abend erkundeten wir nach einem gemeinsamen Essen das Bad Gasteiner Nachtleben. „Wie im letzten Jahr waren unsere Wintertage auch heuer wieder unterhaltsam und gemütlich. Nichts desto trotz lag das Hauptaugenmerk in der Förderung des sportlichen Geistes. Eine rundum gelungene Veranstaltung!“, resümiert Bezirksobmann Patrick Zeilinger.

 

Foto: FJ Ried im Innkreis