Die Freiheitliche Jugend Bezirk Eferding überbrachte heuer ihre süßen Weihnachtsgrüße in Form von selbstgemachten Keksen den Altenheimen in Eferding und Hartkirchen.

Der geschäftsführende Bezirksjugendobmann David Aichinger war bei dieser Aktion natürlich in seiner Heimatgemeinde Hartkirchen vertreten. „Besuche in den Alten- und Pflegeheimen sind schon seit einigen Jahren ein fixer Bestandteil unseres Jahresplans. Aufgrund der aktuellen Situation war es uns leider nicht möglich, mit den Bewohnern persönlich in Kontakt zu treten. Wir freuen uns aber schon auf nächstes Jahr und sind zuversichtlich, dass zu diesem Zeitpunkt wieder Gespräche mit den Leuten möglich sind“, so Aichinger. 

In Eferding übergab der geschäftsführende Landesjugendobmann Silvio Hemmelmayr die Weihnachtsüberraschung an das Pflegepersonal und betonte: „Gerade für Menschen, die im Gesundheitswesen und in der der Pflege tätig sind, ist diese Zeit eine enorme Herausforderung. Diese Menschen leisten Außergewöhnliches. Deshalb wollten wir mit unserer Aktion ein Zeichen des Respekts und der Anerkennung zeigen.“