Zum Osterfest besuchte die Freiheitliche Jugend Eferding die Bewohner der Altenheime Eferding und Hartkirchen.

Die Bezirksgruppe der Freiheitlichen Jugend Eferding spielte, wie jedes Jahr um diese Zeit, den „Osterhasen“ und brachte für die Bewohner gefärbte Ostereier zum Pecken in die Bezirksalten- und Pflegeheime nach Eferding und Hartkirchen. Das Personal wurde als wertschätzendes Dankeschön für ihre aufopfernde Arbeit mit süßen Überraschungen beschenkt.
Anders als üblich konnten die blauen Eier dieses Jahr nur vor dem Gebäude unter Berücksichtigung der Sicherheitsmaßnahmen dem Personal übergeben werden. „Sowohl für die Pfleger als auch für die Bewohner, welche ihre Angehörigen nun wochenlang nicht sehen können, ist diese Phase enorm herausfordernd“, weiß der geschäftsführende Bezirksjugendobmann David Aichinger.

„Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr, wenn wir im Rahmen unserer Aktion wieder den direkten Kontakt mit den Bewohnern pflegen und Gespräche führen können“, hält der geschäftsführende Landesobmann und Bezirksobmann Silvio Hemmelmayr fest und fügt hinzu: „Unsere freiheitliche Bezirksjugend freut sich schon auf nächstes Jahr, wo wir wieder in der gewohnten Atmosphäre auf den Gedankenaustausch und die eine oder andere Lebensweisheit, die uns die erfahrenen Bewohner mitgeben können!“