Am vergangenen Donnerstag folgten rund 50 Besucher der Einladung der Freiheitlichen Jugend Wels Stadt zum mittlerweile zehnten politischen Stammtisch gemeinsam mit Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Manfred Haimbuchner in den neuen Clubraum der Freiheitlichen Jugend Wels. FPÖ Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Manfred Haimbuchner referierte über aktuelle Themen aus der Bundes- und Landespolitik, anschließend konnte noch eine rege Diskussion darüber geführt werden. Als einer der wichtigsten Punkte in Hinsicht auf die aktuelle Medienberichterstattung meinte Haimbuchner: „In Anbetracht der aktuellen Medienberichterstattung rund um die FPÖ ist es mir ein persönliches Anliegen, unsere Mitglieder und Funktionäre persönlich über die aktuellen Geschehnisse zu informieren und auch direkte Einblicke in die politischen Themen zu geben. Daher darf ich mich sehr herzlich bei der Freiheitlichen Jugend Wels für die Einladung zu diesem tollen Stammtisch bedanken!“.

Vor rund drei Jahren starteten die Jungfreiheitlichen aus Wels Stadt eine politische Themenstammtischreihe. Neben dem Welser Alt-Vizebürgermeister Dr. Bernhard Wieser waren auch schon EU-, Landtags- und Nationalratsabgeordnete sowie der Bürgermeister der Stadt Wels Dr. Andreas Rabl und Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Manfred Haimbuchner zu Gast bei der Welser FPÖ-Jugend. „In Hinblick auf die aktuelle journalistische Arbeit der Redakteure unserer österreichischen Medien betrachte ich das Konzept unserer Themenstammtische für absolut bestätigt. Wir haben mit unseren regelmäßigen Themenstammtischen die Möglichkeit, unserer FPÖ-Jugend in Wels Stadt und Land einen direkten und ungefilterten Einblick in die aktuellen Geschehnisse in unserem Land zu geben – dies möchten wir auch in der Zukunft so beibehalten!“, erklärt der geschäftsführende Bezirksjugendobmann Thorsten Aspetzberger.

 

Wels3

Bild 1 von 3