Bereits zum dritten Mal ging das Eferdinger Kleinfeldturnier, organisiert von der Freiheitlichen Jugend Bezirk Eferding, auf dem Wörther Sportplatz in Pupping über die Bühne.

Acht Hobby-Mannschaften aus der Umgebung kämpften dabei um den ersten Platz – über den Sieg freute sich letztendlich der FC Nibelungen. Keinen „Stockerlplatz“, dafür aber den haushohen Sieg in der Seiterlwertung holte sich der FC Lieber am Pool.

Die Veranstaltung war dank Liveübertragung der Fußball-WM auch von passiven Sportlern gut besucht und fand erst in den späten Abendstunden ihren Ausklang. „Die Veranstaltung war wieder ein Erfolg und wir sind froh, dass auch Bürgermeister Hubert Schlucker und Nationalratsabgeordneter Wolfgang Klinger der Siegerehrung beiwohnten“, zeigt sich Bezirksjugendobmann Silvio Hemmelmayr zufrieden.

 

Bild: RFJ Eferding