Am vergangenen Freitag Abend fand in Pucking der ordentliche Landesjugendtag der Freiheitlichen Jugend Oberösterreich, unter Einhaltung aller geltenden COVID-19-Bestimmungen, statt. Dabei wurde von den anwesenden Delegierten der bisherige geschäftsführende Landesjugendobmann Silvio Hemmelmayr aus Eferding mit 94 Prozent der Delegiertenstimmen offiziell zum Landesjugendobmann gewählt. „Ich danke für das mir entgegengebrachte Vertrauen und werde mich mit aller Kraft den Aufgaben und Herausforderungen dieses Amtes widmen“, so der neu gewählte FJ-Landesobmann, der dem bisherigen Obmann Raml für dessen Einsatz und Engagement für die Belange der Jugend in Oberösterreich dankte. Unter den zahlreichenden Ehrengästen konnte die FJ Oberösterreich unter anderem FPÖ-Generalsekretär NAbg. Michael Schnedlitz, FPÖ-Klubobmann Ing. Herwig Mahr, sowie zahlreiche weitere Landtagsabgeordnete begrüßen.

 

Von den Delegierten wurde im Rahmen des Landesjugendtages der Leitantrag „Mit uns den rechten Weg gehen“ beschlossen.

 

Der langjährige Landesjugendobmann, der Linzer Stadtrat Dr. Michael Raml übergab nun offiziell die Agenden an Silvio Hemmelmayr: „Mit ihm hat die Freiheitliche Jugend Oberösterreich einen jungen und dynamischen Obmann, der einen klaren Kurs verfolgt.“ Hemmelmayr betonte abschließend: „Politik ist kein Selbstzweck, sondern wir engagieren uns aus innerster Überzeugung, um auch künftigen Generationen eine Heimat zu erhalten, in der sie sich wohl fühlen.“

 

Der Leitantrag „Mit uns den rechten Weg gehen“ wurde ebenfalls beschlossen!