Ein surreales, nervenaufreibendes Abenteuer durch eine Welt voller Rätsel und Überraschungen

Das Linzer Team der Freiheitlichen Jugend verbrachte Ende Oktober einen Abend bei einer Escape the Room Veranstaltung. Ziel eines solchen Abenteuers ist es, den Zusammenhalt untereinander zu stärken.

Wie die Firma „Escape Me“ selbst auf der Homepage bekannt gibt, ist es ein surreales, nervenaufreibendes Abenteuer durch eine Welt voller Rätsel und Überraschungen. Aber man hat einen Feind: die Zeit. Man hat nur 60 Minuten, doch diese werden die aufregendsten und kürzesten des Lebens.

„Dem können wir nach diesem spannenden und lustigen Abend nur zustimmen. Wir absolvierten in zwei Gruppen die Räume „Das Haus im Wald“ sowie „Das Labor“. Sämtliche Rätsel kann man nur lösen, wenn man ein starkes Team mit gutem Zusammenhalt hat“, so der Obmann der Freiheitlichen Jugend Linz, Daniel Hartl.

„Es war für unsere aktiven sowie auch für die neuen Mitglieder, die wir begrüßen durften, eine abwechslungsreiche Herausforderung, die wir bestimmt wiederholen werden. Man kann es nur weiterempfehlen“ erklärt Hartl abschließend.